Suche nach Verbundenheit

Wenn ich mich mit allem verbunden erfahre, ist da nur Liebe. Ich erfahre im anderen und in mir das eine Wesen. Willigis Jäger

In unserem Alltag überwiegt oft der Eindruck, durch unsere Gedanken und Gefühle von den anderen getrennt zu sein und nur durch eigene Anstrengung und Leistung unser Leben bewältigen zu können. Damit verlieren wir leicht die Verbindung zu unserem eigenen tiefen Selbst.

Durch die Praxis der Meditation können wir wieder Vertrauen gewinnen in den Grund, der uns trägt jenseits unserer Ich-Bemühungen. Unsere grundlegende Verbundenheit und Zugehörigkeit können wir nie verlieren, auch wenn sie uns immer wieder aus dem Blick gerät. Diese tiefe Einsicht öffnet uns für die Achtsamkeit und das Mitgefühl gegenüber unseren Mitmenschen wie auch allem Lebendigen.

Elemente des Seminars sind Meditation, Kurzvorträge, kleine Übungen und Austausch.

Kurszeiten: 13., 20. und 27. Juni, jeweils montags, 19 – 21.30 Uhr

Anmeldung bitte bis 10. Juni über www.projektspiritualitaet.de

Leitung: Marit Salvesen, Annette Kaufmann-Knopf
Ort: Kirchenkreisgebäude, Rockenhof 1, Volksdorf